Susi und Bella

Anni Warfen Unsere Kunden berichten

Seit Bellas Welpenalter besucht Susi gemeinsam mit ihr die Hundeschule. Viel wurde von da an beigebracht, trainiert und dazugelernt. Wenn etwas Spaß macht, merkt man nicht wie schnell die Zeit vergeht. So sind die zwei nun schon dreizehn Jahre lang hier.

Bella ist nun nicht mehr der jüngste Hund und gerade das Senioren gerechte Training gefällt ihr besonders. Dabei ist alles auf ihre Bedürfnisse angepasst und auch Susi muss sich keine Gedanken darüber machen, dass sie ihre Hündin überfordert. Bella merkt ihre Erfolge beim Training und das motiviert sie.  So geht auch der Elan bei der Arbeit nicht verloren. Schon zu Hause wird Bella ganz unruhig und fängt an zu fiepen, wenn es wieder Richtung Hundeschule geht. Susi kann es ihr richtig ansehen, wie sehr sie sich freut.

Haidi u. Martin 2 069Wichtig ist für die beiden der Kontakt mit anderen Hunden. Das findet auch Susi sehr wichtig für ihre Bella. Zudem bietet das umfangreiche Gelände viele unterschiedliche Möglichkeiten. Es wird einem nie langweilig. Genauso trägt auch die entspannte Atmosphäre dazu bei, dass die zwei sich hier so wohlfühlen. Natürlich gibt es auch Übungen, die Bella nicht so sehr gefallen, wie beispielsweise der Slalom. Das ist einfach nicht ihr Ding. Doch mit dem vielen geduldigen Training, hat sich diese Aufgabe verbessert.

Oft wird Susi in der Öffentlichkeit beneidet, dass ihr Hund so gut erzogen ist. Diese Erziehung macht vieles leichter. Das konsequente Leben mit dem Hund ermöglicht es Susi, Bella überall mit hinzunehmen. Sei es im Restaurant oder sonst wo, der Hund ist entspannt und gehorsam und dadurch kann auch Susi sich entspannen. Und natürlich freut man sich über Komplimente, für das was man zusammen erarbeitet hat.