Sean mit Frauchen Christa

Anni Warfen Unsere Kunden berichten

“Hallo – ich bin Sean. Ich bin ein Border-Rüde, 20 Monate alt, der Sohn von Hope (die in der Mittwochsgruppe mit
meinem Frauchen Christa bei Anni ist) und natürlich in der “Hundeschule Anni Warfen” – wo sonst?!

Ich bin hier auch schon seit ich 8 Wochen alt bin, habe die “Deckenübung” das “Bleib”, “Wippe”, “Trapez”, “Reifen” und juchhuuu den “Tunnel”, die lauten Dosen und die “Erlebnisbrücke” kennen und lieben gelernt. Und in diesem Jahr (2008) auch den supertollen Teich, in dem ich nun richtiges Schwimmen und das Springen vom Ponton gelernt habe – das ist “wau”! Ich mag alles, was es in der Schule zu “arbeiten” gibt, na ja – bei Fuß nicht so unbedingt – aber sonst wirklich alles!

Donnerstags bin ich immer bei “meiner” Petra – ja, ihr lest richtig, meine Petra – ich liebe sie ganz doll – könnt ihr ja auf dem Bild sehen, da muß ich ganz einfach nah und hoch zu ihr.

Manchmal bin ich nicht um 14:30 h bei Petra, sondern um 16:00 h in einer anderen Gruppe bei Petra – die macht auch riesigen Spaß – weil ich nämlich dann bei Anni in der Gruppe der “Flächenleser” bin und das gefällt mir außerordentlich gut.

Einmal, da war es ganz furchtbar heiß – 33° im Schatten – da meinte Anni: gehen wir in die Diele weil es dort nicht so heiß ist und arbeiten dort weiter. Nein, so geht das natürlich nicht, denn in der Diele haben wir Hunde gelernt, ganz still und ruhig auf der Decke zu liegen, also sich nicht “rühren”. So musste ich Anni und Christa das erstmal klar machen. Wir sind dann nach draußen gegangen und haben weitergearbeitet.

Geht bald wieder los der neue Kurs. Und wenn ihr Hunde und Menschen auch so viel Spaß wie wir hier haben möchtet, dann los zu Annis Hundeschule – auch wenn wir dann alle ein bisschen mehr zusammenrücken müssen.”

Euer Sean mit Christa