Pino mit Michi & Stefan

Wilma Warfen Unsere Kunden berichten

Wenn die Trainingserfolge ganz klar sichtbar werden…

Unser Familienrat tage mit dem Ergebnis, dass ein kleiner Münsterländer aus dem Münsterland bei uns einziehen wird. Dabei war der gesamten Familie von Anfang an bewusst, dass ein Jagdhund als reiner Familenhund eine Herausforderung wird und ohne eine gute Hundeschule wäre dies auch nicht möglich gewesen. Auf der Suche nach dieser Hundeschule kamen wir mit einer Hundeführerin ins Gespräch, die uns von einer Hundeschule mit Weihnachtsmännern und Julklapp für Hunde berichtete. Da war uns klar, dort müssen wir hin. Unser Vierbeiner Pino war zehn Monate als wir in der Hundeschule Anni Warfen starteten.
Uns ist es wichtig, unseren Hund gut zu fördern und bestmöglich artgerecht auszulasten. Gleichzeitig wollen wir auch selbst lernen, wie wir im Alltag mit verschiedenen Situationen umgehen können. Daher haben wir nun schon viele Kurse in der Hundeschule erfolgreich und mit viel Spaß besucht.
Es freut uns besonders, dass wir den Erfolg des Trainings gezielt in unserem Alltag wahrnehmen. So sind Besuche beim Tierarzt inzwischen klein Problem mehr. Früher konnte Pino nur auf dem Boden behandelt werden. Heute lässt er sich mühelos auf dem Behandlungstisch untersuchen. Wenn wir an unsere ersten Versuche auf einem Tisch in der Hundeschule auf der Trainingsdiele denken, sah das ganz anders aus. Dort hat Pino noch die ganze Gruppe aufgemischt und laut gebellt. Mit viel Übung ist dieses Verhalten nun aber Geschichte.
Auch der Umgang mit der Schleppleine war vor einiger Zeit für uns reinstes Chaos, vielleicht kann man sogar sagen es war katastrophal. Der Hund, die Leine und auch wir selbst waren überall nur nicht dort, wo wir sein sollten. Nachdem Schleppleinenkurs ist aus dem chaotischen Spaziergang an der Schleppleine ein entspanntes Gehen mit viel Spaß für Hund und Mensch geworden.
Auch wenn eine Trainingsstunde mal nicht so gut läuft, bleiben die Trainer*innen mit viel Motivation bei uns. Jede Stunde ist anders. Es wird uns nie langweilig und die Kreativität ist einfach einzigartig. Das hat sich auch insbesondere während der Pandemie gezeigt. Die Hundeschule musste geschlossen werden und wir wurden weiterhin hervorragend per Videos angeleitet.
Aus all diesen genannten Gründen verpassen wir so gut wie keine der Trainingsstunden und sind sehr froh, in der Hundeschule Anni Warfen zu sein.