Marion und Luna

Anni Warfen Unsere Kunden berichten

Durch eine Empfehlung ist Marion auf Annis Hundeschule aufmerksam geworden und es stand gleich fest, dass sie diese auch besuchen möchte.
Vor allem das Fachwissen und die Liebe haben sie dazu bewogen, seit nun 4 Jahren am Ball zu bleiben.

„Hier lernen vor allem die Menschen, sich richtig zu verhalten und Fehlverhalten zu erkennen und es dann auch zu ändern“, erzählt Marion.

In den letzten Jahren habe sie vor allem viel über sich selbst gelernt und auch, dass jeder Mensch und jedes Tier sein eigenes Tempo hat.

 

Anfangs vergleiche man sich mit den anderen Hundehaltern, aber von Zeit zu Zeit finde jedes Team, bestehend aus Mensch und Hund, seinen eigenen Weg.
Mittlerweile sind Mensch und Hund nach der Unterrichtseinheit „fertig“- aber im positiven Sinne und beide freuen sich jedes Mal auf den Unterricht in der Hundeschule.

Marion ist besonders angetan von den Nachbesprechungen, die gemeinsam mit der Gruppe stattfinden, wo es die Chance gibt, Schwierigkeiten anzusprechen und dann zu lösen.

Tauchte einmal Frust auf, weil die Stunde für Marion und Luna nicht zufriedenstellend verlief, wurde sie gleich motiviert.

 

„Ich schätze an Anni, dass sie sehr ehrlich ist. Mit ihrer Ehrlichkeit möchte sie niemanden verletzen, sondern den Menschen weiterhelfen. Ich bin dankbar, dass es Anni gibt und ihre Liebe zu den Menschen und dass sie mir in vielen Dingen die Augen öffnen konnte.“

Während ihrer Hundeschulzeit hat Marion zahlreiche Erkenntnisse gewonnen unter anderem, dass wenn sie selbst ruhig ist, ihr Hund es ihr gleich tut.

Zum Schluss beschreibt Marion die Hundeschule wie eine große Familie und dass sie jedes Mal zu einem Familientreffen fährt, wenn sie auf dem Weg zur Hundeschule ist.