Hänno mit Astrid & Yannick

Wilma Warfen Unsere Kunden berichten

Kein Weg zu weit

Jede Woche knapp 100 km Autofahrt „nur“ für eine Hundeschule sprechen wohl für sich. Soweit ist der Weg den Astrid und Yannick mit ihrem Neufundländer Hänno für die Hundeschule Anni Warfen auf sich nehmen. Neben dem Grundgehorsamkurs besuchen die drei auch noch weitere Zusatzkurse. Doch nicht nur der Präsentunterricht gefällt Astrid und Yannick. Durch die regelmäßig stattfindenden online Webinare können sie sich auch von zu Hause weiterbilden und ihre Fragen zu diesen Themen gezielt stellen. Die Webinare finden sie sehr informativ und gut aufbereitet. Es ist eine tolle Abwechslung und als Hundebesitzer*innen können sie sich individuelle Themen aussuchen.

Für Astrid und Yannick war es besonders wichtig, dass der fellige Hänno im Schwimmkurs das Schwimmen ordentlich erlernt. Durch den eigenen Schwimmteich der Hundeschule konnte dieser Wunsch erfüllt werden. Im Abrufkurs zeigte Hänno dann noch weitere Talente von sich. Auch wenn der Neufundländer manchmal etwas stur ist und sich auch gerne mal auf die faule Haut legt, kamen in diesem Kurs ganz neue Seiten von ihm zum Vorschein.  Für alle Beteiligten im Kurs stand schon nach kurzer Zeit fest: Hänno ist wohl der schnellste Neufundländer der Welt. In einer rasenden Geschwindigkeit kam er bei jedem Abruf zu seinem Frauchen und Herrchen zurück. Auch die beiden waren ganz erstaunt über diese Entwicklung.

Die drei sind unglaublich froh, dass sie mit der Hundeschule Anni Warfen ein so großartiges Gelände mit vielfältigen Trainingsmöglichkeiten für sich entdeckt haben. Für Astrid und Yannick macht die Qualität der Hundeschule aus, dass die Trainer*innen in den Unterrichtsstunden viel wahrnehmen, ihnen gezielt Feedback geben und sie dieses direkt in die Tat umsetzen können. In den Einzelstunden ist die Betreuung dann noch intensiver möglich, was den beiden sehr gefällt.

Im Urlaub bei einem Ausflug in einem Wildpark kam es auch schon mal vor, dass die Kinder als sie Hänno sahen zu ihren Eltern sagten: „Die gehen ja mit einem Schwarzbären spazieren.“ Da ist es natürlich gut, wenn der „Schwarzbär“ durch das viele Training so gut erzogen ist. 😉

Die Mischung aus online Webinaren, Gruppenunterricht und Einzelstunden ist für die drei genau das Richtige. Daher ist ihnen auch weiterhin kein Weg zu weit zur Hundeschule Anni Warfen!