Dieter und Pedro

Anni Warfen Unsere Kunden berichten

Vor 3 Jahren kamen Dieter und Pedro durch eine Empfehlung zu einer Probestunde zu Annis Hundeschule und wollten nie wieder weg. „Hier ist es super organisiert und es gibt klare Ansagen“, sagt er. Auch die Größe der Gruppen gefällt ihm, durch die es gelingt, auf jeden einzugehen. Regelmäßig wird einem ein Spiegel vorgehalten, doch die konstruktive Kritik kann Dieter gut vertragen.

IMAG0912„Ich hatte keine Ahnung von Hundeerziehung. Hier habe ich viel über den Umgang und die Erziehung gelernt.“ Es gibt hier nicht nur Praxis, sondern auch Zeit für Theorie, durch die sich das angeeignete Wissen noch einmal vertiefen lässt.
Die Kaffeestunde ist für Dieter eine tolle Zeit, in der die Gruppe zusammensitzt und in der das Persönliche innerhalb der Gruppe geformt werden kann.

„Wir machen das aber nicht nur für uns, sondern auch für den Hund“, stellt Dieter klar. Und sagt, dass dem Hundesport noch keine Grenze gesetzt wird.

Auch menschlich hat er viel dazugelernt und besonders den Umgang zwischen Tier und Mensch, was ihn so manches Mal viel Geduld gekostet habe, die er im Laufe der Zeit gewonnen hat, während sie zum Beispiel an ihrer Leinenführigkeit gearbeitet haben. Denn ein Hund ist ein Lebewesen, was uns selbst prägt. Dabei ist es nicht nur ein Lebewesen, sondern vielmehr ein Familienmitglied.
Zu der Fahrtzeit sagt Dieter: „Es kommt nicht darauf an, wie weit die Entfernung ist, sondern wie gut die Hundeschule ist.“