Dagmar und Bonnie

Anni Warfen Unsere Kunden berichten

Die Hundeschule begleitet unser ganzes Leben. Seit 2003 verbringen Bonnie und ich viel Zeit hier. Mein Mann sagt immer, dass Bonnie schon so viel gelernt hat. Daher schaut er uns lieber zu. Er hat Angst sich neben dem guten Hund zu blamieren. Aber Recht hat er schon. Bonnie hat so viel dazugelernt. Sie ist nicht die Geduldigste und damit mussten wir lernen umzugehen. Es ist nicht immer leicht und manchmal verzweifelt man auch. Die Hundeschule begleitete uns durch alle Frustphasen. Ich habe hier wahnsinnig viel über meinen Hund gelernt. Bonnie ist unsere erster Hund und unsere Bindung ist sehr eng. Wir kennen nun unsere Macken. Der Hundeschule sei Dank!

Bonnie gefällt alles, was mit Action zu tun hat. Sie ist eine Action-Else. Das kann sie hier voll und ganz ausleben. In der Gemeinschaft macht das Training dann gleich noch mehr Spaß. Es herrscht ein angenehmes Klima, sodass man sich jedes Mal aufs Neue auf das Training freut. Das Gesamtpaket stimmt einfach, sonst wären wir nicht hier.

Und wie sehr sich dieses Training auszahlt, haben auch wir schon erfahren.

image2Irgendwann vor ein paar Jahren haben wir zwei Flächenkurse belegt. Kurz darauf feierten wir Silvester im Wald. Es war ein schönes Fest und wir hatten viel Spaß. Jedoch verlor ich dabei meinen Schlüsselbund mit allen wichtigen Schlüsseln. Haustür, Auto und was man sich sonst noch vorstellen kann, alles war weg. Ich war wirklich fix und fertig. Erst zwei Tage später und zusätzlichem Nieselregen, fuhren wir noch einmal in den Wald zurück. Das gesamte Umfeld wurde durchsucht. Alle haben mitgeholfen, Stöcker umzudrehen und den Waldboden umzugraben. Aber nix war zu finden!

Ich wollte schon aufgeben, da ich mir keine Chancen errechnete, noch irgendwas zu finden. Doch da schlug Bonnie plötzlich an. Meinen Augen wollte ich kaum glauben, da lag er, der Schlüsselbund. Ich hätte den Hund knutschen können. Und das nach nur zwei Flächenkursen. Ich war schlicht weg begeistert.

[Not a valid template]