Claudi und Marcel mit Chiqua

Anni Warfen Unsere Kunden berichten

“Na da haben wir uns ja was gedacht. Holen wir uns doch einen Jack Russel Terrier. Dabei könnte das Leben so schön ruhig und entspannt sein aber damit ist jetzt erst mal schluß. Die kleine Chiqua will schließlich beschäftigt werden.

Ein klein wenig Erziehung wäre ja auch nicht schlecht, sonst tanzt sie uns nachher noch auf der Nase rum. Also nix wie hin zur Hundeschule nach Söhren.

Erstmal eine Schnupperstunde machen. Die Trainerin hat uns auch ganz herzlich begrüßt doch dann gings auch schon los. Wie ist das? Der Hund soll auf der Decke bleiben. Klingt ja einfach ich dachte die sollen hier was lernen. Doch da meckert man schon “die kleine Chiqua ist nicht auf der Decke.” Ist doch gar nicht so einfach. Aber ich sehe die anderen haben genauso Probleme.

Nach ein mehreren weiteren Übungen dürfen sie endlich spielen also ab in den Freilauf. Na ein Glück dann powert sich die kleine wenigstens ein bischen aus. Hab ich jedenfalls gedacht.

Jetzt gehts aber ab auf die Diele. Gemütlich einen Kaffee trinken. Da sitz auch schon eine andere Gruppe. Die müssen aber schon länger hier zu Schule gehen, denn deren Hunde liegen ja alle gemütlich auf ihrer Decke während die Herrchen und Frauchen am Tisch sitzen und Kaffee trinken. Davon bin ich aber noch weit entfernt denn unser kleiner Wirbelwind ist vom spielen überhaupt nicht müde. Zum Glück bringt uns die Trainerin unseren Kaffee.

Auf jeden Fall hats mächtig spaß gemacht und wir sind weiter mit dabei.”

Claudi und Marcel

Chiqua über sich:
“Hallo ich bin Chiqua. Ich bin am 21.01.2008 geboren. Bei meinen Menschen Claudi und Marcel bin ich seit 05.04.2008. Die sind eigendlich ganz o.k. außer das die immer wollen das ich sitz mache oder leg dich oder was denen sonst noch so einfällt. Dabei will ich doch viel lieber spielen. Aber ich mach es trotzdem, denn dann sagen die anderen Menschen aus der Gruppe immer Streber zu Herrchen und Frauchen. Und außerdem bekomm ich dann ein Leckerli. Aber das spielen macht trotzdem mehr spaß.

Ich freu mich schon auf die nächste Stunde. Wau Wau!”

Chiqua