Weihnachtsbrief 2020

Wilma Warfen Allgemein

Liebe Hundeschulen-Freund*innen,

es liegt ein seltsames Jahr hinter uns. Ein Jahr, dass und vor Herausforderungen gestellt hat, und Schwierigkeiten bereitete aber auch neue Wege aufzeigte. Die letzte Zeit war nicht immer leicht und verlangte viel von uns ab. Wir haben viele neue Erfahrungen machen müssen, die uns nicht alle erfreut haben. Mit der ersten Schließung der Hundeschule hatte die Pandemie dann auch uns erreicht. Zum Glück konnten wir den Sommer noch einmal voll ausschöpfen, doch der Herbst brachte die Schließung zurück. Unsere gemeinsame Zeit, in der wir, wenn auch mit Abstand, Kraft tanken konnten, die derzeitige Situation vergaßen und uns ganz auf die Hunde konzentrierten, musste erst einmal pausieren. Wir wissen, dass ihr in euren einzelnen Gruppen fest miteinander verbunden seid und ihr euch gemeinsam über die Fortschritte und Erfolge der anderen freut. Bei einigen von euch sind sogar tiefe Freundschaften entstanden. Daher war es umso trauriger, dass diese besondere Hundeschulenzeit nicht stattfinden konnte. Die gemeinsamen Gespräche auf der Diele, vermissen auch wir sehr. Doch wir haben gesehen, dass ihr in diesem Jahr so viel mehr geschafft habt.

Mit der Schließung der Hundeschule fiel das wöchentliche Training plötzlich aus. Gerade für die von euch, die vielleicht einen schwierigen Hund an ihrer Seite haben oder gerade erst frisch Hundeeltern geworden waren, war das eine besondere Herausforderung. Doch auch für alle anderen war es eine frustrierende Zeit. Wir haben durch die vielen Bilder und Videos und auch durch die Begegnungen nach der ersten Schließung euch und eure Hunde gesehen. Ihr seid gemeinsam mit eurem Hund gewachsen, habt euch vor Mutproben gestellt und jeden Tag aufs Neue gemeistert. Viele von euch konnten in diesem Jahr das erste Mal mehr Zeit mit dem Hund verbringen. Durch Home-Office wurde die Mittagspause zur Hundezeit. Ihr alle habt euer Möglichstes gegeben, um dem Hund ein starker Hundeführer*in zu sein. Eure Bemühungen waren nicht nur im Training zu sehen, sondern auch in der Beziehung zu euren Hunden. Ihr wart in diesem Jahr viel mit eurem Hund auf euch allein gestellt.  Nur per Ferndiagnose oder auf den Lernvideos konnten wir euch Unterstützung geben. Doch ihr habt es mit euren Vierbeinern so wunderbar gemacht, habt euch nicht unterkriegen lassen und euch immer wieder neue Berge zum Erklimmen gesucht. In diesem Jahr könnt ihr euch so richtig auf die Schulter klopfen, vieles habt ihr ganz allein gemeistert. Auch wenn wir wissen, dass einige sehnlichst darauf warten, endlich wieder zu uns zu kommen, haltet inne und werdet euch bewusst, was ihr in diesem Jahr geleistet habt. Werdet euch auch dieser intensiven Zeit mit euren Hunden bewusst. Meist ist unser Leben viel zu voll gestopft mit Terminen, Verabredungen und To-do-Listen, da kommt der Hund auch schon mal zu kurz. Daher nehmt euch ganz bewusst Zeit mit eurem Hund probiert euch gemeinsam aus, genießt die Ruhe und habt Spaß zusammen. Die Corona Zeit gibt uns die Möglichkeit, nochmal einen neuen Fokus zu setzen. Was ist und im Leben wichtig, worauf wollen wir uns konzentrieren und was ist wirklich entscheidend. Wir Trainer haben gemerkt, dass die Zeit mit euch und euren Hunden uns sehr viel gibt. Es ist eine wahnsinnige Freude zu sehen, wie ihr gemeinsam mit euren Hunden etwas schafft, nach langer Durststrecke an einem Ziel angekommen seid oder mit eurem Vierbeiner zu einem richtigen Team zusammenwachst. Auch wenn mal etwas nicht funktioniert, kein Licht am Horizont zu sehen ist oder Frust bei euch unermesslich groß ist, bestärkt es uns, für euch da zu sein. Wir freuen uns sehr darauf, wenn wir euch wieder wie gewohnt bei uns auf dem Hundeplatz empfangen können.

Wir wünschen euch und euren Lieben wundervolle Weihnachtstage. Genießt die Zeit auch wenn es vielleicht nicht so ist wie gewohnt. Nutzt die Ruhe, um neue Kraft zu tanken, dass es ein großartiges 2021 wird!

Euer Hundeschulen-Team Anni, Wilma, Helen, Celina, Jessi und Rainer

Die Hundeschule macht vom 14.12.2020 bis einschließlich 10.01.2021 Urlaub.