Waldentdeckungstour

Wilma Warfen Aktuelle Themen, Individuelle Ausbildung

Wie gestalte ich meinen alltäglichen Waldspaziergang zum Abenteuer für mich und meinen Hund?

Egal zu welcher Jahreszeit, ein Sparziergang im Wald ist immer ein Erlebnis mit unseren Vierbeinern. Der Wald bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten, diese muss man nur erkennen.

Ein umgefallener Baum, das Laub auf dem Boden, ein kleiner Bach oder auch der unebene Untergrund bieten die Gelegenheit für Übungen mit dem Hund. Diese Übungen können auf die Motorik (Klettern) oder das Laufen ausgerichtet sein. Aber auch Suchspiele für den Geruchssinn des Hundes oder Übungen um das Gedächtnis des Hundes zu fordern und fördern (Versteckspiele), können im Wald mit viel Spaß unternommen werden.

Der Wald birgt trotzdem für jeden Hundebesitzer Gefahren, wo der Jagdtrieb des Hundes (unterschiedlich ausgeprägt) zum Vorscheinen kommen kann. Eine aufgespürte Fährte, Sichtkontakt mit Wild oder auch das einfache Geräusch der Wildtiere kann ausreichen und der Hund ist kaum noch zu bändigen.
Die Waldentdeckungstour bietet all diese Szenarien und die Trainer unterstützen das Team mit Tipps und gezielten Aufgaben, damit man den Waldsparziergang mit seinem Hund wieder genießen kann.

Mit Hilfe dieser Übungen wird der gemeinsame Waldsparziergang zu einem tollen und erinnerungsreichen Erlebnis, mit dem der Vierbeiner gleichzeitig gefordert und gefördert wird. Somit wird es nie langweilig!

Wollen auch Sie den Waldsparziergang mit ihrem Vierbeiner zu einer Waldentdeckungstour machen? Dann schauen Sie vorbei und verbringen gemeinsam mit uns ein paar aufregende Stunden im Wald!

Ihre Hundeschule Anni Warfen – Wir freuen uns auf Sie!