Der Südstadt Kindergarten war da!

Anni Warfen Aktuelle Themen

Im Juli haben wir, die Vogelgruppe aus dem Südstadtkindergarten in Bad Segeberg, Anni und ihre „Donnerstag 8.30 Gruppe“ besucht. Als wir auf das Gelände kamen, war der Unterricht schon in vollem Gange . Anni begrüßte uns und der erste Kontakt zu den Hundehaltern und Hunden wurde geknüpft. Wir erfuhren, wie die einzelnen Rassen heißen und welche Aufgaben sie haben. Der deutsche Pinscher z. B. wird für die Ratten- und Mäusejagd gebraucht.

Nachdem Anni vorsichtig und einfühlsam fragte, wer denn Angst vor Hunden hat, wurden die Kinder in den Unterricht integriert und wir Erzieher staunten nicht schlecht, wie Anni 15 Kinder nebst 8 Hunden und Hundeführern voll im “Griff ” hatte. Es wurde mit Rollis, Kinderwagen, Gehhilfen etc. hantiert und der eine oder andere Hund plus Hundeführer wurde von den Kindern in einen großen Sack gesteckt. Natürlich durfte auch eine Kistenübung nicht fehlen und so saßen die „Vögel“ im Kreis auf den Kisten und die Hunde wurden im Slalom um sie herum geführt.  Nach und nach wurden auch die ängstlicheren mutiger und als es dann in Kleingruppen  auf den  Geräteplatz ging, waren alle nur noch begeistert, probierten die Geräte selbst aus und waren soooo stolz, wenn der Hund einen Befehl ausführte und belohnt werden durfte.

image1Am Ende haben wir dann in der Diele gefrühstückt und hatten ganz viel zu erzählen. Anni gab uns zwei Bücher über Hunderassen mit auf den Weg.

Diese Bücher wurden noch Tage später immer wieder durchgeschaut und nach den Rassen vom Ausflugstag gesucht.

Unsere kleine Svea, 3,5 Jahre alt, meinte am nächsten Morgen “der Pimpfen fisst Matten und meujsä”

Liebe Anni und liebe „Donnerstags 8.30 Gruppe“,
herzlichen Dank für diesen ganz, ganz tollen Vormittag.

Die Vögel, Stefie, Irene und Susanne

[Not a valid template]