Leinenführigkeit in Flur und Stadt

Anni Warfen Aktuelle Themen, Erziehung und Ausbildung, Individuelle Ausbildung

Nun hat man fleißig die Welpenstunde besucht, sich besten Gewissens an alle Grundregeln gehalten und dennoch zieht der Hund, sobald er einen Artgenossen sieht, fängt vielleicht sogar das Bellen an. Fremde Personen auf der Straße werden angesprungen und Fahrräder wollen gejagt werden. Ein entspannter Spaziergang? Fehlanzeige!

In unserem Leinenführigkeitskurs gehen wir individuell auf jedes Hund-Mensch Team ein und helfen Ihnen, ihren Spaziergang wieder genießen zu können.

Besonders wichtig ist uns dabei, die verschiedenen Ablenkungen langsam zu steigern und mit Ortswechseln zu arbeiten.So fällt es dem einen schwer, den Feldweg zu meistern, schließlich riecht es so gut nach Wild und die Nase ist schwer vom Boden zu bekommen.Der andere hingegen sieht seine Herausforderung im städtischen Bereich mit lautem Verkehr und vielen Menschen.

Auch das Bus und Bahn fahren kann in diesem Kurs geübt werden.

Mit uns wird ihr Spaziergang wieder zu einem positiven Erlebnis.