Gabriela und Snövid

Anni Warfen Unsere Kunden berichten

Manchmal infiziert man sich schneller mit dem Hundeliebhaber- Virus als gedacht. Schon nach einem Spaziergang mit einem Hund aus der Verwandtschaft, entstand bei Gabriela der Wunsch nach einem eigenen Hund. Dies war der Beginn für ein Leben mit Vierbeiner. Dieser Traum verwirklichte sich dann endlich im Schwedenurlaub.

Der aus Skandinavien mitgebrachte Hund Snövid wird nun schon neun Jahre alt und hat sich ganz und gar an sein neues zu Hause in Deutschland gewöhnt. Genauso lang sind die zwei auch in der Hundeschule in Söhren. Snövids unermüdlicher Arbeitswille ist stets gegeben. Dabei fordert das Temperament des Hundes Gabriela immer aufs Neue. Ab und an kommen auch mal kleine „Trieb macht blöd“ Aktionen vor. Doch trotzdem besitzt Snövid auch eine hohe Lernbereitschaft und große Spielfreude. Der Hund stellt Ansprüche an seinen Hundeführer und überrascht Gabriela damit immer wieder auf Neue. Eine Mischung, die besonders beim Arbeiten großen Spaß macht.

Gemeinsam mit Gabriela tobt Snövid sich in unterschiedlichsten Kursen aus. Neben Alltagsgehorsam und Fährte stehen auch Motorik, Gegenstandsarbeit und Unterordnung auf dem Programm. Dort kann Snövid jegliche Energie rauslassen und den Arbeitswillen voll unter Beweis stellen.

Für Gabriela sind es gerade die Herausforderungen, an denen sie und ihr Hund ständig lernen. Jede Stunde bietet ihnen etwas Neues und das Gefühl des Vertrauens zwischen Hund und Mensch wächst beständig. Sie sind ein Team und das spürt Gabriela in jeder Stunde. Daher geht sie mit ihrem Hund immer wieder gerne nach Söhren!