Wilma Warfen

Anni Warfen Trainer

„Schon seit frühster Kindheit widme ich meine Freizeit der Hundeschule. Als ich 3 ½ Jahre alt war, gründete meine Mutter Anni unsere Hundeschule. Stets an Ihrer Seite begleitete ich sie durch die unterschiedlichsten Gruppen. So konnte ich schon mit jungen Jahren viel Wissen unterbewusst aufnehmen. Nicht nur ich wuchs in der Zeit, sondern auch mein Interesse an der Hundeschule. Recht früh übernahm ich unsere Golden Retriever Hündin Trine und unseren Großen Schweizer Sennenhund Rüden Josef. Mit den beiden nahm ich regelmäßig an den unterschiedlichsten Gruppen und Zusatzkursen teil. So konnte mein Wissen durch viel Spaß und harte Arbeit immer weiter wachsen.

Seit August 2012 leite ich eigenständig Gruppen und Zusatzkurse. Mein Ziel als Trainerin ist es, dass unsere Kunden mit ihren Hunden ein tolles Team werden und während und nach der Grundausbildung viel Spaß bei der Arbeit mit Ihren Hunden haben. Besonders am Herzen liegt mir der Alltagsgehorsam. Mir ist es wichtig, dass Ihr Hund Sie durch Ihr Leben begleiten kann. Er soll ein Teil davon werden, denn mit jedem Hund beginnt auch ein neuer Lebensabschnitt.

In meinen Stunden möchte ich Hund und Hundeführer immer neue Herausforderungen stellen. Nur durch das Überschreiten der Komfortzone kann das Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Hund stetig wachsen. Es zu sehen, wie das Vertrauen innerhalb des Teams (Hund und Hundeführer) immer stärker wird, bringt mir immer wieder eine große Freude!

Nach meinem Abitur 2016 begann ich eine Ausbildung als Kauffrau im Groß- und Außenhandel in Fachrichtung Landwirtschaft bei dem Unternehmen ATR Landhandel GmbH & Co. KG in Ratzeburg.

Zurzeit führe ich eine 3 ½ jährige Labrador Hündin „Polly Patent“.  Da ich durch meine Ausbildung zeitlich sehr eingespannt bin, „leihe“ ich mir Polly gerne ab und zu von meiner Tante Theresa. Mein besonderes Augenmerk liegt bei Polly auf der Dummyarbeit. Daran haben wir besonders viel Spaß. Aber auch dies ist nur möglich, wenn der Grundgehorsam nicht vernachlässigt wird. Also darf dieser beim alltäglichen Training niemals vergessen werden.“

Ich freue mich darauf, Sie in meinem zu Hause begrüßen zu dürfen.

Ihre Wilma

Artikel

Bilder