Erste Hilfe am Hund

Anni Warfen Zusatzkurse

Um zu erkennen, wann es unserem Vierbeiner nicht gut geht, wann eine ernste Krankheit vorliegt und wann schnelle Hilfe notwendig wird, müssen wir Hundehalter den gesunden Hund genau kennen lernen. Erst dann ist es uns möglich zu entscheiden, wann tierärztliche Hilfe nötig ist.
Dazu zählen tägliche Gesundheitschecks des Hundes.  Körperteile sowie deren Schleimhäute müssen dabei regelmäßig kontrolliert werden.

An diesen Abenden werden wir den gesunden und kranken Hund theoretisch gegenüberstellen und ausführlich besprechen. Mit nahen Praxisbeispielen bekommen Sie einen guten Einblick in die erste Hilfe am Hund.

Praktische Übungen, wie einen Kopf- oder Pfotenverband anlegen, den Hund abhorchen oder schmerzhafte Wunden zu kontrollieren sind Bestandteil für die Erste Hilfe am Hund.

Mit diesem Kurs lernen Sie Erste Hilfe am Hund sicher anzuwenden.
Wir freuen uns auf Sie.