Doris und Melody

Anni Warfen Schüler-Ecke

Seit 14 Jahren besucht Doris schon regelmäßig die Hundeschule. Die positiven Worte einer Freundin über diese besagte Hundeschule in Söhren, machten Doris damals hellhörig. Einmal ausprobiert und schon dort geblieben. So schnell kann es manchmal gehen. Doch diesen Schritt bereut Doris keineswegs. Die schöne Zeit, die sie hier mit ihren Hunden und den vielen lieben Menschen aus ihrer Gruppe verbringt, will sie auf keinen Fall missen. Es sind für sie besondere Stunden auf dem Warfenhof. Stunden der Ruhe, der Zusammengehörigkeit und des Wissenseifer.

Auch die siebenjährige Melody ist mit dabei und kommt gerne zusammen mit Doris zum Training. Besonders gefällt ihnen der Gruppenunterricht mit anderen Hund-Mensch –Paarungen. Auf der einen Seite spornt das gemeinsame Trainieren an. Doch auch der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung ist eine enorme Hilfe. So können Hund und Hundeführer ideal zusammen und mit den anderen lernen. Gerade dort konnte Melody schon einiges hinzulernen. Die Arbeit in der Gruppe half ihr im Umgang mit anderen Hunden. Dieser normale Umgang war nicht immer so. Heute kommt Doris besser mit Melodys Eigenarten zurecht. Melody kann gelassener mit anderen Vierbeinern umgehen. Ein Schritt der Hund und Hundeführer näher zusammenbrachte. Jede Woche können sie dafür Neues hinzulernen. Doriss Wissensdurst und ihre Lernfreude sind auch nach 14 Jahren noch nicht gestillt und dafür kramen die Trainer jede Woche neue und spannende Übungen hervor. Doris freut sich mit ihren Hunden und für ihre Hunde zu lernen.