Aufmerksamkeit mit Umgebungstrubel

Anni Warfen Aktuelle Themen, Aufbau des Trainings

Die Aufmerksamkeit des Hundes in einer bestimmten Situation zu erhalten, ist sehr wichtig. Insbesondere in Situationen mit viel Ablenkung. Daher ist es ratsam, unter unterschiedlichen Bedingungen mit dem Hund zu üben. Vorerst kann die Übung mit etwas Abstand an einem belebten Fußgängerweg vollzogen werden. Mittels Stimme oder Leckerli wird die Aufmerksamkeit des Hundes erzeugt. Dieser Schwierigkeitsgrad ist noch einfach, da …

Stubenreinheit – Wie geht das?

Anni Warfen Aktuelle Themen, Aufbau des Trainings, Erziehung und Ausbildung

Damit ein Hund schnell und anständig stubenrein wird, ist das wachsame Auge des Hundebesitzers gefragt. Unruhiges Verhalten des Hundes gibt an: pinkeln oder ein Geschäft machen steht bevor. Bekommt der Hund in der Anfangszeit immer wieder einen bestimmten Platz zugewiesen, an dem er seinen Bedürfnissen nachgehen kann, wird er diesen auch in Zukunft aufsuchen. Ein großer Fehler resultiert aus der …

„Zu mir“ für Junghunde

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Nach dem der Hundeführer den Hund abgesetzt hat und ihm das Hörzeichen „Bleib“ gab, entfernt er sich ein kleines Stück. Anfangs mach er dies, indem er rückwärtsgeht. Der Hund ist entspannt und seine Aufmerksamkeit ist zum Hundeführer gerichtet. Einen kurzen Moment bleibt der Hundeführer ruhig stehen. Dann klopft er sich mit beiden Händen auf den Bauch und ruft animierend „Zu …

Handzeichen / Sichtzeichen

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Sitz: Der Hundeführer motiviert den Hund seine Aufmerksam zu ihm zu lenken. Schaut der Hund ihn an, hebt der Hundeführer Hand und Zeigefinger und sagt deutlich „Sitz“. Der Hund soll sich richtig neben dem Hundeführer absetzen. Dieser bleibt aufrecht stehen, damit der Hund seine Aufmerksamkeit weiter nach oben hält. So geht das Hinterteil des Hundes fast automatisch nach unten. Während …

Apportieren

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hundeführer animiert den Hund mit einem Spielzeug. Dabei ist die gesamte Konzentration des Hundes auf das Spielzeug gerichtet. Wichtig ist, er soll nicht das Interesse verliert. Nach einem kleinen Spiel, wird das Spielzeug vom Hundeführer ein Stück weit weggeworfen. Das Hörzeichen „Apport“ signalisiert dem Hund, dass er hinterherlaufen darf aber nur beim Aussprechen dieses Hörzeichens darf der Hund dem …

Bleib im Sitz oder Legen

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hundeführer setzt den Hund dicht und gerade neben sich ab. Die Leine hängt locker durch, sodass kein Zug entsteht. Während der Übung wird kein Leckerli verwendet. Mit leichter Animation macht der Hundeführer den Hund auf sich aufmerksam. Daraufhin erfolgt das Hörzeichen „Bleib“ und der Hundeführer entfernt sich ca. 30 cm. Nach ein paar Sekunden nähert sich der Hundeführer dem Hund, …

Übungen mit Wild

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hund soll lernen, sich auch in der Nähe von Wild zu konzentrieren und ruhig zu bleiben. Hierfür übt der Hundeführer mit dem Hund vorerst fernab von Tieren. Es eignen sich am besten die Übungen, die danach auch beim Wild durchgeführt werden sollen. Für den Anfang können Hühner oder ähnliches das „Wild“ darstellen. Wichtig ist, dass der Hund während der …

„Bei Mir“

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hund soll lernen bei mir zu gehen. Je nach Seitenwahl, auf der der Hund gehen soll, rechts oder links wird auch das Leckerli in dieser Hand geführt. Die Leine befindet sich in der anderen Hand. Der Hund wird mit „Sitz“ neben dem Hundeführer abgesetzt. Daraufhin soll er seine Aufmerksamkeit dem Leckerli widmen. Ist die volle Konzentration des Hundes da, …

Spielen

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hundeführer holt sich die Aufmerksamkeit des Hundes. Er holt dann mit aufregender Stimme sein Spielzeug heraus. Stimme und Körpersprache animieren den Hund während des gesamten Spiels, jedoch nur so, wie es für den jeweiligen Hund angemessen ist.

„Zu mir“

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hund darf einige Meter vorauslaufen. Mit anregender Stimme und aufregenden Gestiken wird er dazu animiert zum Hundeführer zurückzukehren. Ziel ist es, dass der Hund auf ihn aufmerksam wird und zurückläuft. Macht der Hund dies, wird abgewartet bis er nah herankommt. Ist eine Ablenkung nicht mehr gegeben und der Hund konzentriert sich ganz auf den Hundeführer, so wird deutlich das …

Aufmerksamkeit

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hund ist abgelenkt und soll seine Aufmerksamkeit auf den Hundeführer richten. Um dies zu erreichen, ist ein anregendes Hörzeichen notwendig, durch dessen Tonfall Neugierde beim Hund geweckt wird. Ziel ist es, dass der Hund zum Hundeführer hinaufschaut. Daher beim Aussprechen des Hörzeichens nicht hinunterbeugen. Der Hund soll seinen Blick nach oben lenken. Die Aufmerksamkeit wird zusätzlich mit einem Leckerli …

„Sitz“

Anni Warfen Aufbau des Trainings

Der Hund soll lernen sich zu setzen. Um diese Lektion durchzuführen, bedarf es eines Leckerlis. Dieses soll dem Hund als Anreiz dienen. Zuerst wird der Hund auf das Leckerli aufmerksam gemacht. Dazu kann der Hundeführer in die Hockstellung gehen, um den Hund die Belohnung zu präsentieren. Wittert dieser das Fressen, wird es so positioniert, dass der Hund den Blick nach …