Wenn die Kleinen Zahnweh haben

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Genau wie bei Säuglingen werden auch Welpen ohne Zähne geboren und bekommen zuerst Milchzähne. Ab der dritten Woche kommen die Zähne zum Vorschein und sind dann in der sechsten Woche mit 28 Zähnen komplett. Ist das Milchgebiss richtig und gut gewachsen, stehen die unteren Milchfangzähne leicht nach vorne und die Oberen leicht nach hinten. Alle Fangzähne sind leicht nach außen …

Wie erkenne ich eine Vergiftung beim Hund und wie verhalte ich mich

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Es gibt einige Tausend giftige Substanzen, so dass es unmöglich ist, alle Vergiftungen zu diagnostizieren. Das gilt für den Besitzer, als auch für den Tierarzt. Bevor ein Labor den Mageninhalt geprüft hat, ist der Patient eventuell verstorben. Absichtliche Vergiftungen mit bösartiger Absicht sind selten, kommen aber in letzter Zeit leider häufiger vor. Meistens nimmt der Hund solche Substanzen aus Neugier …

Gefahren im Herbst

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Der Herbst ist da, und so schön er auch ist mit der Laubfärbung bei vielleicht strahlend blauem Himmel und Sonnenschein, so birgt auch er für unseren Vierbeiner seine Gefahren. Bei schönem Wetter sind wir gern mit unserem Hund unterwegs, und wir haben ja in unserer Hundeschule gelernt, dass wir das andere Ende der Leine ständig im Auge haben und den …

Der Lungenwurmbefall des Hundes

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Die Anzahl der Hunde in Deutschland, die an einem Befall mit Lungenwürmern erkranken, steigt zunehmend. Früher trat diese Erkrankung nur sporadisch auf. Es gibt 2 verschiedene Lungenwürmer: Den Angiostrongylus vasorom (französischer Herzwurm) und Cresoma Vulpis. Beide Würmer benötigen zu ihrer Entwicklung einen Zwischenwirt. Das sind Schnecken. Endwirt ist der Fuchs, der Marderhund , der Waschbär, der Haushund und selten die …

Pfotenlecken, Krankheit oder psychisch bedingt?

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Alle Hunde lecken hin und wieder an den Pfoten, meist um sich zu putzen. Wenn sie aber ständig lecken, beknabbern oder kauen liegt ein unphysiologischer Prozess vor. Bei hell gefärbten Hunden erkennt man das sofort, weil sich durch den Speichel das Fell an den Pfoten dunkel färbt. Im schlimmsten Fall kommt es zu starken Entzündungen. Was ist die Ursache? Viele …

Zahnprobleme beim Welpen

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Wie wir alle wissen, kommen unsere Hundewelpen zahnlos zur Welt. Als erstes brechen die Schneide- und Eckzähne durch. Dies geschieht im Lebensalter von ca 3 Wochen. Das vollständige Milchgebiss besteht aus 28 Zähnen. Diese Zähne sind sehr spitz und das kann beim Knabbern an unseren Händen und Armen sehr unangenehm sein. Ab dem 4. Lebensmonet erfolgt der Zahnwechsel zum bleibenden …

Manuka – ein Honig

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Dass Honig eine medizinische Wirkung besitzt, weiß jeder. Aber was ist das Besondere an Manukahonig. Er stammt aus Neuseeland. Die Bienen gewinnen ihn vom Manukastrauch (Leptospermum scoparium).Schon die Ureinwohner Neuseelands wussten um die Heilwirkung der Pflanze. Dieser Honig hat eine außerordentlich starke Wirkung auf Bakterien, Viren und auch Pilze. Er enthält den Wirkstoff Methylglyoxal, im Folgenden MGO benannt. Während gewöhnlicher …

Darmsanierung nach Durchfall oder Antibiotikumbehandlung des Hundes

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Sowohl wir Menschen, als auch die Hunde sind von Tausenden von Mikroorganismen besiedelt, die das Leben erst möglich machen. Das gilt besonders für die Organe Haut und den Darm.  Dabei unterscheiden wir nützliche, gesundheitsfördernde Keime und schädliche Erreger, die krank machen. Letzteres ist der Fall bei Magen-Darminfektionen, oder auch bei länger andauernden Antibiotikagaben. Antibiotika können neben der Vernichtung von krankmachenden …

Neue Bestimmungen zum Reisen mit Heimtieren

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Ab dem 29.12.2014 gilt ein neuer EU Heimtierausweis. Keine Sorge, die alten behalten ihre Gültigkeit im Reiseverkehr. Allerdings benötigen alle Welpen, die ab dem 29.12.2014 einen Ausweis bekommen, diesen besagten neuen. Der Gesetzgeber geht auf Nummer Sicher. Zu häufig wurden die alten Pässe gefälscht, Impfstoffetiketten manipuliert, oder Chip-Transpondernummern verändert. Unlauteren Züchtern und Händlern wird dadurch das Fälschen erschwert.

Gefahren zu Weihnachten und Silvester

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Schon vor Weihnachten sollte man daran denken, den Hund beim Weihnachtsshopping nicht zu lange im Kalten vor dem Geschäft abzulegen. Besonders Hündinnen ziehen sich leicht eine Blasenentzündung zu, ältere Vierbeiner leiden wegen der Gelenke und der Wirbelsäule. Die Festtage sind gefüllt mit leckeren Speisen. Während sich bei uns die Pfunde sammeln, können unsere Hunde vom Rest des Festtagsbratens Durchfall bekommen. …

Wie sinnvoll ist der Kastrationschip?

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit 0 Kommentare

Es gibt sehr viele Gründe, warum Rüden kastriert werden. Der wichtigste ist wohl ein übermäßiger Sexualtrieb. Viele Rüden leiden so darunter, dass sie sogar das Fressen einstellen, wenn in der Nachbarschaft eine läufige Hündin lebt. Aber auch Verhaltensprobleme, wie Aggressionen gegenüber anderen Rüden, Herumstreunen und übermäßiges Markieren veranlassen Hundebesitzer ihren Rüden kastrieren zu lassen. Das Verhalten kann sich bessern, oft …