Grunderziehung für Welpen: Fichtlmeiers Hundeschule

Anni Warfen Buchvorstellung 1 Kommentar

Autor: Anton Fichtlmeier

Zuwendung, Vertrauen, Orientierung – das brauchen Welpen in der für sie fremden Menschenwelt. Hier setzt Anton Fichtlmeier mit seiner Erziehungsmethode an, die mit nur zwei Worten auskommt: Ein freundliches „Ja“ und ein grimmiges „Nein“ in Verbindung mit einer klaren Körpersprache. Mithilfe dieser binären Signale kann jeder Hundehalter von Anfang an mit seinem Welpen hundegerecht kommunizieren und eine enge, vertrauensvolle Bindung aufbauen. Hier, Sitz, Platz und Fuß sind dann keine Herausforderung mehr, sondern werden motiviert und freudig ausgeführt.

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (9. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344013413X
  • ISBN-13: 978-3440134139
  • Größe und/oder Gewicht: 17,7 x 2,1 x 25,1 cm

Kommentare 1

  1. Danke Anni, dass du mir dieses wunderbare Buch empfohlen hast. Ich habe es mir gleich zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Mein letzter Welpe ist ja nun schon eine Weile her und mit Glück wird Ende April / Anfang Mai ein Welpe bei uns einziehen. Dafür wollte ich gerne ein bisschen auffrischen, was ich im Laufe der Zeit schon wieder vergessen habe. Nun bin ich wieder ein Stück schlauer geworden und freue mich auf die kommende aufregende Zeit.
    Aber im Moment genieße ich in vollen Zügen meine wunderbare Rhana

Schreibe einen Kommentar