Manuka – ein Honig

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit

Dass Honig eine medizinische Wirkung besitzt, weiß jeder. Aber was ist das Besondere an Manukahonig. Er stammt aus Neuseeland. Die Bienen gewinnen ihn vom Manukastrauch (Leptospermum scoparium).Schon die Ureinwohner Neuseelands wussten um die Heilwirkung der Pflanze. Dieser Honig hat eine außerordentlich starke Wirkung auf Bakterien, Viren und auch Pilze. Er enthält den Wirkstoff Methylglyoxal, im Folgenden MGO benannt. Während gewöhnlicher Honig, als desinfizierenden Wirkstoff hauptsächlich Wasserstoffperoxid enthält, kommt MGO im Manukahonig in hoher Konzentration vor.

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden