Gefahren zu Weihnachten und Silvester

Anni Warfen Aktuelle Themen, Gesundheit

Schon vor Weihnachten sollte man daran denken, den Hund beim Weihnachtsshopping nicht zu lange im Kalten vor dem Geschäft abzulegen. Besonders Hündinnen ziehen sich leicht eine Blasenentzündung zu, ältere Vierbeiner leiden wegen der Gelenke und der Wirbelsäule. Die Festtage sind gefüllt mit leckeren Speisen. Während sich bei uns die Pfunde sammeln, können unsere Hunde vom Rest des Festtagsbratens Durchfall bekommen. Das Fleisch ist gewürzt, zu fett. Das gilt auch für Fischgräten. Gegarte Geflügelknochen splittern und verletzen den Verdauungskanal.

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden