§ 17 Betreten des Waldes

Anni Warfen Aktuelle Themen, Urlaub mit dem Hund, Wissenswertes

Amtliche Abkürzung: LWaldG
Fassung vom: 05.12.2004
Gültig ab: 29.07.2011
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle: Land Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr: 790-3

Waldgesetz für das Land Schleswig-Holstein
(Landeswaldgesetz – LWaldG)
Vom 5. Dezember 2004

(1) Jeder Mensch darf den Wald zum Zwecke der naturverträglichen Erholung auf eigene Gefahr betreten. Das Betreten in der Zeit von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang (Nachtzeit) ist auf Waldwege beschränkt. Auch bei Tage auf Waldwege beschränkt ist das Radfahren, das Fahren mit Krankenfahrstühlen, das Skilaufen und das nicht durch Motorkraft oder Zugtiere bewirkte Schlittenfahren.

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden