Angst vor dem eigenen Hund

Anni Warfen Aktuelle Themen, Erziehung und Ausbildung

Hunde reagieren auf uns und unsere Ausstrahlung. Auch Angst bei Menschen können sie spüren. Hunde können mit ihren starken Instinkten fühlen auf welche Art und Weise sie mit dieser Angst reagieren. Angstausstrahlung kann Hunde verunsichern. Dabei ist Vertrauen gefragt.

Hunde merken, in welcher Weise und mit welchen Gefühlen der Hundeführer arbeitet. Ein selbstbewusster und gefestigter Hundeführer ist für den Hund ein klares und deutliches Zeichen. Dabei ist es egal ob der Hund an der Leine oder ohne geführt wird. Mit dieser Ausstrahlung gibt der Hundeführer dem Hund zu verstehen, dass er keine Angst haben braucht und der Hundeführer alles unter Kontrolle hat. Somit kann der Hund sich entspannen und auf seinen Hundeführer vertrauen.

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden